University Hospital Heidelberg

Heidelberg, Germany


Breast Center


Christof Sohn

Prof. Dr. med.

Christof Sohn

Specialized in: gynecology, obstetrics, perinatal medicine

Curriculum vitae keyboard_arrow_down

Persönlicher Werdegang

Position: Lehrstuhlinhaber, C – 4 Universitätsprofessur​

Veröffentlichungen:

  • Bücher: 19
  • Buchbeiträge: 29
  • Publikationen: >200
  • Vorträge: >400

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Medizinstudium an der Universität Ulm, Approbation und Promotion über das Thema "Einfluß der Gravidität auf das Venensystem der unteren Extremität - eine prospektive Studie" 
  • Assistenzarzt Abteilung Gynäkologie/Geburtshilfe Kreiskrankenhaus Albstadt (Prof. Dr. G. Geier)
  • Wissenschaftlicher Angestellter der Universitätsfrauenklinik der RWTH Aachen (Prof. Dr. H. Jung)
  • Wissenschaftlicher Angestellter in der Klinik für Angiologie der Universitätsklinik Essen (Prof. Dr. G. Rudofsky)
  • 1991 - 1997 Wissenschaftlicher Angestellter der Universitätsfrauenklinik Heidelberg (Prof. Dr. Dr.h.c. G. Bastert)
  • 1993 Facharztprüfung im Fach Gynäkologie / Geburtshilfe
  • 1993 Habilitation
  • 1993 Ernennung zum Oberarzt der Universitätsfrauenklinik Heidelberg
  • 1993 Übertragung der Sektionsleitung der Sektion für pränatale und gynäkologische Ultraschalldiagnostik und Therapie an der Universitätsfrauenklinik Heidelberg
  • 1997 Fakultative Weiterbildung „spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ sowie „spezielle operative Gynäkologie“
  • 1997 Berufung auf die C3-Professur an der Universitätsfrauenklinik Frankfurt/Main, Übertragung der Leitung des Schwerpunktes für Geburtshilfe und Perinatalmedizin an der Universitätsfrauenklink Frankfurt/Main
  • 01. Mai 2000 Berufung auf die C4-Professur der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover: Direktor der Abteilung I für Geburtshilfe, Pränatalmedizin und allg. Gynäkologie der Medizinischen Hochschule Hannover im Oststadtklinikum
  • 2002 Geschäftsführender Direktor des Zentrums Frauenheilkunde der MHH
  • Seit November 2004 Geschäftsführender Direktor der Universitätsfrauenklinik Heidelberg
  • 2007: Ehrenprofessur der Universität Simferopol, Ukraine.

The Breast Center at the Heidelberg University Hospital offers to female (and male) patients a comprehensive treatment of breast diseases. The director of the Center is Prof. Dr. med. Florian Schütz. A highly qualified team of doctors of the Center provides treatment to about 600 patients with breast cancer every year. As one of the biggest breast centers in Germany, the Center is of supraregional significance and receives patients from all parts of Germany.

The diagnosis of breast diseases in the Breast Center involves cutting-edge techniques. There are used various treatment options while treating breast cancer. They are aimed at achieving the best effect with minimal side effects and providing of the best quality of life for every patient. 

In order to provide a comprehensive, interdisciplinary treatment, the Breast Center maintains an intensive cooperation with the units of the Department of Gynecology at the university, especially with the Department of Senology and Gynecological Oncology.  Furthermore, there are regular counsels for discussing oncology issues, where every patient is discussed in order to receive an optimal treatment plan. 




About hospital

Accommodation in hospital